Stephen M Ross Biografie, Alter, Schule, Stiftung, Schritte und Vermögen

Stephen M Ross Biografie

Wer ist Stephen M Ross? Stephen M Ross ist ein amerikanischer Immobilienentwickler, Philanthrop und Eigentümer eines Sportteams. Ross ist Vorsitzender und Mehrheitseigner von The Related Companies, einem globalen Immobilienentwicklungsunternehmen, das er 1972 gegründet hat.



Related ist am bekanntesten für die Entwicklung des Time Warner Centers, in dem Ross lebt und arbeitet, sowie des Hudson Yards Redevelopment Project. Laut der Zeitschrift Forbes hatte Ross ein Nettovermögen von 4,4 Milliarden US-Dollar. Ross ist auch der Hauptbesitzer der Miami Dolphins und des Hard Rock Stadium.



Ross ist ein wichtiger Wohltäter seiner Alma Mater, der University of Michigan; Mit lebenslangen Beiträgen von 378 Millionen US-Dollar an die Universität ist er der größte Spender in der Geschichte der Universität.



Laut der Chronik der Philanthropie stehen seine Hochschulgeschenke nur hinter denen des amerikanischen Milliardärs New York City Michael Bloomberg , dessen jüngste 350-Millionen-Dollar-Beiträge an die Johns Hopkins University seine Lebenszeit auf 1,1 Milliarden Dollar erhöhten.

Die University of Michigan benannte ihre Business School zu Ross 'Ehren 2004 in Ross School of Business um, nachdem er ein 100-Millionen-Dollar-Geschenk zur Finanzierung eines neuen Business-School-Gebäudes gemacht hatte. Im September 2013 spendete Ross 200 Millionen US-Dollar an die Universität (100 Millionen US-Dollar an die Business School und 100 Millionen US-Dollar an die Leichtathletik in Michigan), das größte Einzelgeschenk in der Geschichte der Universität.



Die University of Michigan kündigte Pläne an, den Leichtathletikcampus der Universität zu seinen Ehren umzubenennen. Er gab außerdem 5 Millionen US-Dollar für das akademische Zentrum der Sportabteilung und 1 Million US-Dollar für die Vergabe einer Professur für Immobilien an der Ross School of Business.

Stephen M Ross Alter

Er wurde am 10. Mai 1940 in Detroit, Michigan, USA geboren. Ab 2018 ist er 78 Jahre alt.

Stephen M Ross Familie

Er ist der Ehemann von Kara Ross, mit dem er vier Töchter hat. Zwei von ihnen wurden aus seiner früheren Ehe erhalten, während die anderen beiden mit ihnen aus ihrer früheren Ehe kamen. Die Kinder sind Kimberly Ross, Drew Ross, Avery Ross und Jennifer Ross.



Stephen M Ross Frau

Er ist der Ehemann von Kara Ross, einer Unternehmerin und Schmuckdesignerin. Sie haben 2003 geheiratet.

Kimberly Ross Stephen M Ross | Jennifer Ross Stephen M Ross | Stephen M Ross Töchter | Drew Ross Stephen M. Ross

Ross hat vier Kinder, zwei eigene und zwei Stiefkinder, nämlich Jennifer, Kimberly, Avery und Drew.

Stephen M Ross | Stephen M. Ross Universität von Michigan | Stephen M Ross Business School

Die Stephen M. Ross School of Business ist die Business School der University of Michigan. Zahlreiche Veröffentlichungen haben die Bachelor of Business Administration-, Master of Business Administration- und Executive Education-Programme der Ross School of Business zu den besten des Landes und der Welt gezählt.



Gelegen in: Universität von Michigan
Adresse: 701 Tappan Ave, Ann Arbor, MI 48109, USA
Ausstattung: 435 Millionen USD
Dean: Scott DeRue

Laden ... Laden ...

Stephen M Ross Ausbildung

Ross wuchs in einer jüdischen Familie in Detroit auf, wo er die Mumford High School besuchte und später die Miami Beach Senior High School abschloss. Er besuchte die University of Florida und wechselte dann an die University of Michigan Business School, wo er seinen B.S. Abschluss in Buchhaltung im Jahr 1962.



Später erhielt er 1965 einen Juris Doctor von der Wayne State School of Law und einen LL.M. 1966 Abschluss in Steuern an der New York University School of Law.

Stephen M Ross Vermögen | Stephen M. Ross Patrimonio

Laut der Veröffentlichung des Nettovermögens von 2018 hat er ein Nettovermögen von 7,6 Milliarden USD.

Nick Diaz Nettowert 2018

Stephen M Ross Ranking der School of Business

Die Schule belegt insgesamt Platz 25 von 100, während sie regional Platz 17 von 100 belegt.

Stephen M Ross Stiftung | Stephen M Ross Spende | Stephen M Ross Spenden an Michigan

Ross war Co-Vorsitzender der Spendenaktion der University of Michigan, die im Mai 2007 abgeschlossen wurde. 2004 leistete Ross (zu dieser Zeit) den größten Einzelbeitrag an die University of Michigan, indem er der Schule 100 Millionen US-Dollar spendete. Zu seinen Ehren benannte die Universität ihre Business School in Ross School of Business um.

Am 12. September 2013 wurde bekannt gegeben, dass Ross der Universität ein zusätzliches Geschenk in Höhe von 200 Millionen US-Dollar zugesagt hatte, das zu gleichen Teilen an die Ross School of Business und die Sportabteilung der Universität verteilt werden sollte. Es ersetzte Charlie Mungers Beitrag von 115 Millionen US-Dollar im Jahr 2013 als größtes Einzelgeschenk in der Geschichte der Universität.

Am 20. September 2017 spendete Ross weitere 50 Millionen an die University of Michigan, von denen die meisten Karriereentwicklungsprogramme für Studenten, innovative handlungsbasierte Lernerfahrungen und Ressourcen für die Gewinnung und Entwicklung von Nachwuchsfakultäten unterstützen würden.

Er war Mitglied des Exekutivkomitees von NYC2012, New Yorks Initiative, die Olympischen Sommerspiele 2012 nach New York City zu bringen, was fehlschlug, als London gewann. Ross ist Vorsitzender von Equinox Holdings und emeritierter Vorsitzender des Real Estate Board von New York (REBNY), dem führenden Immobilienhandelsverband der Stadt.

Als Mitglied des Kuratoriums der Solomon R. Guggenheim Foundation war Ross an der Planung einer umfassenden Renovierung des Frank Lloyd Wright-Kultgebäudes und anderer neuer Museen beteiligt. Er ist Treuhänder des New York-Presbyterian Hospital, des Urban Land Institute, des NY Chapter der Juvenile Diabetes Research Foundation International und des Levin Institute.

Er ist Direktor der Jackie Robinson Foundation und des World Resources Institute. Er ist außerdem Mitglied des Executive Committee und Treuhänder des Lincoln Center. Ross war ein wichtiger Unterstützer und Mitwirkender der Präsidentschaftskampagne 2012 von Mitt Romney.

Er ist Vorstandsmitglied des Cornell Tech Campus, einer Sanierung von Roosevelt Island im Wert von 2 Mrd. USD, einschließlich des Joan & Irwin Jacobs Technion-Cornell-Instituts, einer Partnerschaft zwischen der Cornell University und dem Technion - Israel Institute of Technology, die nach ihrer Fertigstellung mehrere tausend Stellen beherbergen wird Studenten, Hunderte von Fakultäten und ein High-Tech-Gründerzentrum.

Am 27. März 2017 gab Ross das einzige 'Nein' in der 31-1 'Ja' -Entscheidung der NFL-Besitzer über den Antrag der Oakland Raiders auf Genehmigung ab, ab der Saison 2019 nach Las Vegas zu ziehen. Ross sagte, er habe keine persönlichen Probleme mit Raiders Besitzer Mark Davis und wünschte dem Franchise alles Gute.

Er glaubte nicht, dass die Raiders alles getan hatten, um in Oakland zu bleiben, und dass es nicht gut für Spieler oder Fans war, wenn 3 Teams innerhalb von nur 15 Monaten umzogen (die Rams und Chargers zogen beide nach Los Angeles). Ross erklärte auch, bevor seine Dolphins in ihrem ersten Heimspiel seit dem Umzug nach Los Angeles die Chargers spielten, dass er nicht glaubte, dass der Besitzer des Chargers, Dean Spanos, sein Bestes getan habe, um in San Diego zu bleiben.

Dies machte ihn zu einer beliebten Figur bei der verratenen San Diego-Fangemeinde. Ross investierte in eine Partnerschaft namens RERI, die 2003 an die University of Michigan gespendet wurde. RERI erhielt eine eigene Bewertung für die Spende in Höhe von 32.935.000 USD.

Die Universität verkaufte die von Ross gespendeten Restanteile im Dezember 2005 für 1,94 Mio. USD, was unter dem geschätzten Wert von 6,5 Mio. USD liegt. Die IRS bestritt den gesamten Steuerabzug von 33 Millionen US-Dollar und verhängte im Juli 2017 eine Strafe von mehreren Millionen US-Dollar.

Der langjährige Buchhalter von Ross, Alan Katz, und sein Geschäftspartner Harold Levine waren maßgeblich an der Partnerschaft beteiligt. Sie werden derzeit wegen des Steuerplans strafrechtlich untersucht.

Stephen M Ross Miami Delfine | Stephen M. Ross und Relevent Sports

Im Februar 2008 kaufte Ross 50 Prozent des Miami Dolphin-Franchise, des Dolphin Stadium (heute bekannt als Hard Rock Stadium) und des umliegenden Landes vom damaligen Eigentümer Wayne Huizenga für 550 Millionen US-Dollar, mit der Vereinbarung, später geschäftsführender Gesellschafter der Dolphins zu werden.

Am 20. Januar 2009 schloss Ross den Kauf von weiteren 45% des Teams von Wayne Huizenga ab. Der Gesamtwert des Geschäfts betrug 1,1 Milliarden US-Dollar. Dies bedeutet, dass Ross jetzt Eigentümer von 95% der Franchise und des Stadions ist. Ross kündigte seine Absicht an, Bill Parcells als Direktor für Fußballoperationen zu behalten. Parcells trat später kurz vor der NFL-Saison 2010 von seiner Position zurück.

Seit dem Kauf der Dolphins hat Ross Gloria Estefan, Marc Anthony, Venus Williams und Serena Williams als Minderheitseigentümer des Teams hinzugezogen. Im Jahr 2013 bemühte sich Ross darum, vom Bundesstaat Florida und den Steuerzahlern von Miami-Dade öffentliche Mittel in Höhe von mehreren Millionen Dollar zu erhalten, um bei der Renovierung des Hard Rock Stadium, dem Heimatfeld der Dolphins, zu helfen.

Nachdem diese Bemühungen in der Gesetzgebung von Florida gescheitert waren, sagte ein Teamsprecher, dass Ross nicht beabsichtige, das Team zu bewegen, aber dass die Zukunft der Dolphins in der Region Miami unter einem späteren Eigentümer trostlos sei. Obwohl Ross sagte, er beabsichtige, die Delfine 'in der Stadt' zu halten, gab es Spekulationen, dass das Team versuchen könnte, aus Miami in ein nahe gelegenes Gebiet wie Palm Beach zu ziehen.

Mitchell Hoffnung Vermögen

Stephen M Ross Haus | Stephen M. Ross Wohnung

Stephen Ross Foto
Stephen Ross Foto

Der Milliardär der Miami Dolphins (NFL) kaufte dieses Herrenhaus am Meer 2007 für 31855000 US-Dollar.

Stephen M Ross Privatjet

Es gibt keine Informationen über seinen Privatjet. Diese Informationen werden in Kürze aktualisiert.

Stephen M Ross AC Mailand | Stephen M. Ross Fußball

Berichte aus Italien deuten darauf hin, dass der amerikanische Milliardär Stephen Ross, der der Mehrheitseigner der Miami Dolphins der NFL ist, möglicherweise daran interessiert sein könnte, den AC Milan zu einem günstigen Preis von Elliot Management zu kaufen.

Gestern wurde bekannt, dass die UEFA das Vergleichsangebot von Mailand wegen Verstößen gegen das finanzielle Fairplay abgelehnt hatte. Der Grund für die Ablehnung waren nicht die vorherigen Ausgaben, obwohl dies einen Teil der Unsicherheit in Bezug auf die finanzielle Lage in Mailand ausmacht, da das Darlehen von Elliott Management im Oktober fällig wird.

hasan minhaj ayesha minhaj

Stephen M Ross Ameriprise

Adresse: 105 W Madison St Ste 2100, Chicago, IL 60602, USA
Telefon: +1 312-782-4000

Stephen M Ross Die verbundenen Unternehmen

Related ist ein integriertes und diversifiziertes Immobilienentwicklungsunternehmen. Das Geschäft umfasst Entwicklung, Akquisitionen, Management, Finanzen, Marketing und Vertrieb. Related hat seinen Hauptsitz in New York City und verfügt über Niederlassungen und Immobilienentwicklungen in Boston, Chicago, Los Angeles, Las Vegas, San Francisco, Südflorida, Abu Dhabi und Shanghai. Das Unternehmen beschäftigt direkt rund 2.000 Mitarbeiter.

Das bestehende Immobilienportfolio des Unternehmens im Wert von über 15 Milliarden US-Dollar besteht aus gemischt genutzten, Wohn-, Einzelhandels-, Büro-, Messe- und erschwinglichen Immobilien in den vom Unternehmen als „führende Märkte mit hoher Markteintrittsbarriere“ bezeichneten Märkten. ” Related ist der größte Eigentümer von Luxuswohnimmobilien in New York mit über 5.000 Einheiten in seinem Portfolio und hat gemischt genutzte Projekte wie das Time Warner Center in New York und CityPlace in West Palm Beach entwickelt und entwickelt derzeit den 26 Hektar großen Hudson Yards-Projekt auf Manhattans Westseite.

Related verwaltet außerdem Eigenkapital in Höhe von ca. 1,5 Mrd. USD für Staatsfonds, öffentliche Pensionspläne, Multi-Manager, Stiftungen, Taft-Hartley-Pläne und Family Offices. Related besitzt auch Equinox Fitness Clubs und eine Partnerschaft mit Union Square Events, dem Catering-, Kultur-, Sport- und Eventgeschäft der Union Square Hospitality Group von Danny Meyer.

Wie hat Stephen M Ross sein Geld verdient?

Ross begann seine Karriere als Steueranwalt bei Coopers & Lybrand in Detroit. 1968 zog er nach New York City und übernahm eine Position als stellvertretender Vizepräsident in der Immobilientochter von Laird Inc. und arbeitete dann in der Corporate Finance-Abteilung von Bear Stearns.

1972 verließ er die Beschäftigung und lebte von 10.000 US-Dollar, die ihm seine Mutter geliehen hatte. Er nutzte sein steuerrechtliches Wissen, um Geschäfte für wohlhabende Investoren zu organisieren, die es ihnen ermöglichten, Einkommen mit den großzügigen Anreizen der Bundesregierung zur Förderung des Baus des Bundes zu schützen subventionierter bezahlbarer Wohnraum.

Er war sehr erfolgreich und verdiente in seinem ersten Jahr 150.000 US-Dollar. Bald arrangierte er kompliziertere Transaktionen. Mit seinen Einnahmen und seiner neu gewonnenen Erfahrung begann er, selbst Immobilien zu entwickeln, und mit dem Schwerpunkt auf hochwertiger Architektur und Ingenieurwesen erlangte er schnell einen soliden Ruf in der amerikanischen Immobilienbranche.

Mit Schwerpunkt auf dem Nordosten der USA und Florida entwickelte er Wohnungen, Eigentumswohnungen, Einzelhandelsgeschäfte, Büroparks und gemischt genutzte Gebäude. 1972 gründete er The Related Companies, ein Immobilienentwicklungsunternehmen.

Stephen M Ross Erste Frau

Es gibt keine Informationen über seine Frau.

Stephen M Ross Fußball

RSE Ventures ist eine private Investmentfirma, die sich auf Sport und Unterhaltung, Medien und Marketing, Lebensmittel und Lifestyle sowie Technologie konzentriert. RSE Ventures wurde 2012 von Ross und Matt Higgins (Geschäftsmann), ehemaliger Executive Vice President der New York Jets und aktueller Vice Chairman der Miami Dolphins, mitbegründet. RSE baut, besitzt und betreibt eine Vielzahl von Unternehmen, darunter die Drone Racing League, Thuzio, VaynerMedia und Relevent.

Stephen M Ross Interview

Stephen M Ross Twitter

Stephen M Ross Trump

Stephen Ross, der Besitzer von Dolphins, hat seine Position in Bezug auf Spieler, die während der Nationalhymne protestieren, geändert. Ein Artikel im Wall Street Journal enthüllte, dass Donald Trump einen wesentlichen Einfluss auf seine Entscheidung hatte, Spieler zu verpflichten, in der letzten Saison in der Umkleidekabine zu stehen oder zu bleiben.

Ross sagte in einer eidesstattlichen Erklärung für Colin Kaepernicks Absprache gegen die NFL, dass Trumps Kommentare an den Cowboy-Besitzer Jerry Jones an den Rest des Besitzers weitergeleitet wurden und die Art und Weise, wie er Spieler kniete, veränderten.

'Ich habe (protestierende Spieler) voll und ganz unterstützt, bis Trump seine Erklärung abgegeben hat', sagte Ross laut WSJ in seiner Stellungnahme. 'Ich dachte, er hat den Dialog geändert.'

Ross sagte auch, er glaube, dass die Proteste die Delfine finanziell verletzen würden.

Sein Zeugnis war keine große Überraschung, wenn man bedenkt, dass Ross Trump in den letzten zwei Jahren gelegentlich erwähnt und eine ähnliche Erklärung abgegeben hat, als die Dolphins im vergangenen Oktober eine Stand-or-Stay-in-the-Locker-Room-Regel erlassen haben. Das kam zwei Wochen, nachdem Trump sagte, Spieler, die knien, sollten aus der Liga geworfen werden und jeden, der während der Hymne protestiert, als 'Sohn eines (expletiven)' bezeichnen.

'Es ist heute ein anderer Dialog', sagte Ross vor dem Titans-Spiel am 8. Oktober. 'Wann immer Sie sich mit der Flagge beschäftigen, haben Sie es mit etwas anderem zu tun.' (Trump) hat das ganze Paradigma des Protests geändert. Ich denke, es liegt heute an den Spielern, aufgrund der Sichtweise der Öffentlichkeit zu stehen und die Flagge zu begrüßen. '

Er fügte hinzu: 'Ich begrüße diese Leute wirklich, aber ich denke, dass es heute anders ist, als Trump es mit Patriotismus mit der Flagge zu tun hat. Ich denke, es ist heute so wichtig, denn das ist es, was das Land sieht, dass wir es anders sehen und es verschiedene Möglichkeiten geben wird, zu protestieren oder Ihre Sache von den Athleten herauszubringen. '

Diese Regel dauerte weniger als einen Monat, bevor Kenny Stills, Michael Thomas und Julius Thomas Trainer Adam Gase davon überzeugten, sie aufzuheben, und die Spieler knieten den Rest der Saison weiter. In seiner Absetzung gab Ross an, dass die Entscheidung, Spieler vom Knien abzuhalten, seine Entscheidung war, nicht die von Gase, wie sie zu der Zeit mitgeteilt wurde.

DR. petra mickova

Die NFL hat letzte Woche eine Richtlinie verabschiedet, die im Wesentlichen das widerspiegelt, was die Delfine versucht haben. Die Spieler müssen während der Hymne stehen und Respekt für die amerikanische Flagge zeigen, außer Sichtweite bleiben. Die Liga bestraft Organisationen, die gegen die Regel verstoßen, und ermöglicht es den Teams, ihre eigenen Verhaltensrichtlinien festzulegen, solange sie mit den Ligen übereinstimmen.

Als die Spieler zu Beginn der Saison 2016 zu knien begannen, war Ross wohl der lautstärkste Unterstützer unter den Besitzern. Nach dem Saisonauftakt wartete er in der Umkleidekabine in Seattle, um die Medien anzusprechen und auszudrücken, dass er ihnen zur Seite stand.

'Ich glaube nicht, dass es an Respekt mangelte', sagte er. „Ich denke, jeder hier in unserem Team und diese ganze Organisation respektiert die Flagge und wofür sie steht und die Soldaten und alles. Diese Leute unterhalten sich über etwas, das in diesem Land ein sehr wichtiges Thema ist, und ich unterstütze sie zu 100 Prozent.

'In diesem Land dürfen Sie angeben, welche Vorlieben Sie haben und wie Sie sich fühlen. Das macht es so großartig. Ich finde es großartig und begrüße sie für das, was sie tun. '

Ross hat die Sache der Spieler auf andere Weise durch Programme und Stipendien vor Ort sowie durch die Ross-Initiative für Sport für Gleichstellung unterstützt. Sein Team verlieh Stills in den letzten beiden Spielzeiten jeweils den Community Service Award.

Bei der Hymne hat er sich jedoch schwer getan, das Problem zu lösen. Er sagte kürzlich, er würde darauf bestehen, dass die Spieler stehen, und sagte anschließend, dass seine Kommentare falsch dargestellt wurden. Er hat sich nicht öffentlich zu der neuen Politik geäußert, die laut Kommissar Roger Goodell von den NFL-Eigentümern einstimmig unterstützt wurde.

Angenommen von: dailydolphin.blog.palmbeachpost.com

Der Delfineigentümer Ross tritt aus dem Ausschuss für soziale Gerechtigkeit aus

Stephen Ross, der Besitzer der Miami Dolphins, trat auf Geheiß der Spieler aus dem NFL-Komitee für soziale Gerechtigkeit aus, so Chris Long, ehemaliger Verteidiger der Philadelphia Eagles.

Long sagte, Ross sei entfernt worden, als die Spieler feststellten, dass die Untätigkeit des Komitees Änderungen erforderlich machte.

'Das einzige, worüber ich Eric wirklich nicht zustimme, ist, dass die Koalition nichts getan hat', sagte Long. „Die Koalition ist autonom. Wir arbeiten nicht für die Eigentümer. Tatsächlich haben wir gerade Stephen Ross dazu gebracht, zuzustimmen, nicht in unserer Arbeitsgruppe zu sein. Wir können solche Entscheidungen treffen. “

Long setzte die Verteidigung der Entscheidung des Komitees auf Twitter fort.

'Er veranstaltete eine Spendenaktion für einen Mann, der protestierende Spieler als' Hurensöhne 'bezeichnete und sich dafür einsetzte, dass sie ihre Jobs verlieren.' Die Arbeitsgruppe ist direkt beteiligt. Sie können sehen, dass dies ein Interessenkonflikt ist, der über die Politik hinausgeht. Ich respektiere die Arbeit von SR mit RISE. Verstehst du es nicht? Kann nicht helfen. '

Ross, der von Kenny Stills, dem Empfänger von Dolphins, äußerlich kritisiert wurde, weil er Donald Trump unterstützt, veröffentlichte eine Erklärung der Dolphins, wonach er zurückgetreten sei, um sich auf seine Arbeit mit der RISE - Ross - Initiative für Sport für Gleichstellung zu konzentrieren.

'Stephen traf die Entscheidung letzte Woche und informierte die NFL und die Mitglieder des Arbeitsausschusses, dass er sich aus der Gruppe zurückziehen und seine Bemühungen weiterhin auf RISE konzentrieren werde', sagte das Team in einer Pressemitteilung.

Ross verteidigte seine Spendenaktionen im Namen des Präsidenten als Teil des 'demokratischen Prozesses', um 'sich direkt zu engagieren und Dinge zu unterstützen, die mir sehr am Herzen liegen'.

Quelle: Reuters

| ar | uk | bg | hu | vi | el | da | iw | id | es | it | ca | zh | ko | lv | lt | de | nl | no | pl | pt | ro | ru | sr | sk | sl | tl | th | tr | fi | fr | hi | hr | cs | sv | et | ja |