Steve Vai Bio, Frau, Alter, Vermögen, Jem, Band und Passion And Warfare

Steve Vai Biografie

Steve Vai (vollständiger Name - Steven Siro Vai) ist ein US-amerikanischer Gitarrist, Komponist, Sänger, Songwriter und Produzent. Er wurde am 6. Juni 1960 in Carle Place, New York, USA, geboren. Er begann seine Musikkarriere im Alter von achtzehn Jahren. 1978 als Transkriptionist für Frank Zappa. Später trat er von 1980 bis 1983 in Zappas Band ein. Vai ist ein fünfzehnmaliger Grammy Award-Nominierter und dreimaliger Gewinner.

Vai hat seit Beginn seiner Solokarriere 1983 acht Soloalben veröffentlicht. Er hat mit Künstlern wie Mary J. Blige, Spinal Tap und Ozzy Osbourne aufgenommen und auch mit Alcatrazz, David Lee Roth und Whitesnake aufgenommen und getourt. Vai war Headliner internationaler Tourneen und tourte mit Live-Acts G3, Zappa Plays Zappa und der Experience Hendrix-Tour.



Vai wurde als Teil einer Generation von 'Heavy Rock- und Metal-Virtuosen, die in den 1980er Jahren in den Vordergrund traten' und als 'hoch individualistischer Spieler' beschrieben. 1984 veröffentlichte er sein erstes Soloalbum Flex-fähig aber seine erfolgreichste Veröffentlichung war 1990 Leidenschaft und Kriegsführung das als 'das reichste und beste Hardrock-Gitarren-Virtuosen-Album der 80er Jahre' beschrieben wurde. Vai hat über 15 Millionen Platten verkauft und wurde vom Guitar World Magazine zum „10. größten Gitarristen“ gewählt.



Steve Vai Familie

Steve Vai wurde am 6. Juni 1960 in Carle Place, New York, als vierter Sohn von John und Theresa Vai geboren. Er ist italienischer Abstammung, wo seine Familie aus Italien eingewandert ist. Vai war beeinflusst von der Musik, die seine Eltern als kleines Kind gehört hatten.

Steve Vai Frau | Kinder

Vai ist mit dem ehemaligen Bassisten der Band Vixen, Pia Maiocco, verheiratet. Seine Frau erschien auch in dem Film von 1984, Hardbodies . Vai und seine Frau haben zwei Kinder, Julian und Fire Vai. Vai ist Vegetarier und Imker und kümmert sich regelmäßig um seine Bienenstöcke auf seinem Encino-Grundstück. Seit Ende der 90er Jahre lebt er mit seiner Familie in Encino, Los Angeles.



Steve Vai Alter

Steve Vai wurde am 6. Juni 1960 in Carle Place, New York, USA, geboren. Er ist ein mit dem Grammy Award ausgezeichneter Bassgitarrist, der während seiner Schulzeit in lokalen Bands spielte. Vai ist seit 2018 58 Jahre alt.

Steve Vai Foto
Geh auf die Bühne

Steve Vai Karriere

Steve Vai nahm 1973 Gitarrenunterricht bei Joe Satriani aus New York. 1978 besuchte er das Berklee College of Music in Boston, Massachusetts, um sein Interesse an Musikkomposition und -theorie weiter zu verfolgen. Während seiner Zeit in Berklee begann er als Transkriptionist für Frank Zappa zu arbeiten und zog Mitte seines vierten Semesters nach Kalifornien, um seine Karriere als Session- und Tour-Künstler für Zappa zu beginnen. Vai sprach vor und wurde ein Vollzeitmitglied von Zappas Band, nachdem er das Berklee College of Music verlassen und nach Kalifornien gezogen war und Ende 1980 seine erste Tour mit Zappa machte.

Steve Vai trat David Lee Roths Post-Van Halen-Band als Leadgitarrist bei, zusammen mit dem ehemaligen Talas-Bassisten Billy Sheehan am Bass. und der frühere Schlagzeuger von Maynard Ferguson, Gregg Bissonette, am Schlagzeug am Jahr 1985. Die Band veröffentlichte am 7. Juli 1986 ihr Debütalbum Eat 'Em and Smile, das sowohl ein kritischer als auch kommerzieller Erfolg war zwei Millionen Exemplare.



Brad Tolinski, Herausgeber des Guitar World Magazins, kommentierte Vais damaliges Spiel und sagte: 'Steve Vais Gitarrenzauberkunst ist so tiefgreifend, dass er früher als Hexe verbrannt worden wäre.' Eat 'Em and Smile wird häufig als eines der größten Rockalben der 1980er Jahre bewertet, wenn auch nachträglich. Die Eat'em and Smile Tour der Gruppe begann im August 1986 bis Februar 1987.

Steve Vai veröffentlichte 1998 unabhängig eine Performance-Footage-DVD von Alien Love Secrets. Im selben Jahr, 1998, startete er die Machen Sie eine Noise Foundation mit seiner damaligen Managerin Ruta Sepetys. Steve Vai nahm im Dezember 2001 mit seiner Band The Breed zwei Auftritte im The Astoria in London auf.

Steve Vai nahm 2006 als besonderer Gast an der Zappa Plays Zappa Tour teil Dweezil Zappa und weitere Zappa-Band-Alumni Terry Bozzio und Napoleon Murphy Brock. Vai kündigte die Einführung von „VaiTunes“ an, einer Plattform, auf der im Februar 2010 ausschließlich digitale Singles über iTunes und andere digitale Medien veröffentlicht werden. Vai trat mit Mary J. Blige, Orianthi, Randy Jackson und Travis Barker für eine Wiedergabe der Led Zeppelin-Klassiker „Stairway to Heaven“ im April 2010 in der erfolgreichen Fernsehsendung American Idol.



Steve Vai spielte 2016 ein nicht im Abspann aufgeführtes Gitarrensolo auf dem Track „Go!“ Aus dem Album „Junk“ der französischen Elektronikband M83. Vai nahm im April und Mai desselben Jahres zusammen mit Tosin Abasi an der Generation Axe-Tour teil , Nuno Bettencourt, Yngwie Malmsteen und Zakk Wylde. Ab Juni startete er die Passion and Warfare World Tour zum 25-jährigen Jubiläum, auf der er das gesamte Album zum ersten Mal in seiner Gesamtheit spielte.

Laden ... Laden ...

Steve Vai Jem

Nachdem er 1985 zu Roths Band gekommen war, entwarf Vai die JEM-Gitarre, ein einzigartiges Instrument, das eine Reihe bahnbrechender Designs enthielt. Diese Designs sind in der gesamten Gitarrenindustrie zu einem festen Bestandteil geworden. 1986 begann Vai mit Ibanez zusammenzuarbeiten, um die Gitarre zu entwickeln, und 1987 wurde die erste Produktion von Ibanez JEM 777-Gitarren veröffentlicht.



Steve Vai Leidenschaft und Kriegsführung

Steve Vai hat aufgenommen Leidenschaft und Kriegsführung, sein zweites Studio-Soloalbum, 1985-90 in seinem Heimstudio. Vai kaufte sich aus seinem Capitol Records-Vertrag aus und unterschrieb 1989 bei Relativity Records für die Veröffentlichung von Passion and Warfare, nachdem er Roths Band verlassen hatte. Das Album wurde basierend auf einer Reihe von Traumsequenzen geschrieben, die Vai hatte, als er jünger war, und wurde von der RIAA mit Gold ausgezeichnet. Vai fasst es zusammen als; 'Jimi Hendrix trifft Jesus Christus auf einer Party, die Ben Hur für Mel Blanc veranstaltete', im Gitarrenmusikbuch des Albums.

Steve Vai Band

Steve Vai stellte eine neue Band für eine fünfmonatige Welttournee durch die USA, Europa, Südamerika und Australien zusammen, um Sound Theories Vol. 2 zu unterstützen. I & II und Visual Sound Theories. Steve Vai begann, Geigenspieler vorzuspielen, um die neue Besetzung zu ergänzen, und bewertete einzigartige Optionen für die Band. Diese neue Band hieß die String Theories Band und präsentierte frühere The Breed-Mitglieder Jeremy Colson (Schlagzeug) und Dave Weiner (Gitarre und Sitar) sowie die neuen Mitglieder Bryan Beller (Bass), Alex DePue (Violine) und Ann Marie Calhoun (Violine). Steve Vais The Breed Tour begann im Juni 2007 und endete im Dezember desselben Jahres.

mike lamond vermögen

Steve Vai Gitarre | Ibanez

Steve Vai ist stolz auf eine atemberaubende private Gitarrensammlung. Die meisten seiner Gitarren sind Ibanez, von denen jede von einem aufschlussreichen Leckerbissen mit freundlicher Genehmigung von Vai begleitet wird. Top unter seinen berühmtesten Gitarren sind:

  1. Ibanez JEM777 SP (Schockierendes Rosa)
  2. Ibanez UV77 7-saitig mit gebranntem Finish
  3. Ibanez UV77SVR Passion and Warfare 25th Anniversary Limited Edition
  4. 'Bones' - von Performance Guitar maßgefertigt
  5. 'Flo' - modifizierter Ibanez JEM77 mit echtem Temperamenthals
  6. 'Woody' - benutzerdefinierte Ibanez JEM
  7. Ibanez Jem77 7-saitiger Bariton
  8. Ibanez JEM77 Blumenmuster
  9. Fender Stratocaster 'Sticker Strat'
  10. „Kirschblüte“ - Ibanez im Strat-Stil mit individueller Lackierung und Kritzeleien von Steve Vai

Steve Vai und sein Vermögen

Mit einer Karriere von vier Jahrzehnten konnte Steve Vai mit seinen Bemühungen ein Abstiegsvermögen erzielen. Seine Einnahmen stammen aus seinen Heldentaten als Bassist, Tourneen alleine oder mit Bands und aus seinen Verkäufen von Solomusik. Vai hat ein Nettovermögen von 14 Millionen US-Dollar.

Steve Vai Tour

Steve Vai begann in den 1990er Jahren in europäischen und asiatischen Ländern wie Russland und China sowie in Südamerika zu touren. Vai spielte in einer Sendung, die vor über zwei Milliarden Zuschauern des chinesischen Fernsehsenders BTV ausgestrahlt wurde Frühlingsfest Global Gala Nach der Ausstrahlung dieser Veranstaltung am 26. Januar 2014 war Vai der erste Rockkünstler, der jemals in einem chinesischen Fernsehprogramm ausgestrahlt wurde.

Steve oder Alben

  • Flex-Able (1984)
  • Leidenschaft und Kriegsführung (1990)
  • Sex & Religion (1993)
  • Feuergarten (1996)
  • Flexfähige Reste (1998)
  • Die Ultra-Zone (1999)
  • Echte Illusionen: Reflexionen (2005)
  • Die Geschichte des Lichts (2012)
  • Modernes Primitiv (2016)

Steve Vai Awards

  • 1993: Steve Vai - Beste Rockinstrumentalperformance für 'Sofa' aus Zappas Universum
  • 2002: Steve Vai et al. - Bestes Pop-Instrumental-Album ohne Substitution: Live in Osaka
  • 2008: Steve Vai et al. - Beste Rock-Instrumental-Performance für die Single „Peaches en Regalia“ von einer Zappa Plays Zappa-Tour

Steve Vai Instagram

Diesen Beitrag auf Instagram ansehen

Kung-Fu-Gitarre! : Christophe Pauly

Ein Beitrag von geteilt Steve Vai (@stevevaihimself) am 22. April 2019 um 10:31 Uhr PDT

| ar | uk | bg | hu | vi | el | da | iw | id | es | it | ca | zh | ko | lv | lt | de | nl | no | pl | pt | ro | ru | sr | sk | sl | tl | th | tr | fi | fr | hi | hr | cs | sv | et | ja |