Al Haymon Bio, Alter, Größe, Vermögen, Frau, Söhne, Boxer

Al Haymon Biografie

Alan Haymon ist ein amerikanischer Boxmanager und Promoter. Er ist der Manager von Floyd Mayweather Jr. und hat insgesamt fünf Mal den Manager of the Year Award der Boxing Writers of America gewonnen.

Al Haymon Age

Alan Haymon wurde 1956 in Cleveland, OH, USA geboren. Er ist seit 2019 63 Jahre alt.



Al Haymon und sein Vermögen

Der Boxberater und Manager Haymon hat ab 2019 ein Nettovermögen von 15 Millionen US-Dollar. 1999 verkaufte Haymon 50% von A. H. Enterprises an SFX Entertainment



Al Haymon Frau

Haymon ist ein verheirateter Mann, aber der Boxmanager und Promoter wie sein zurückhaltendes Leben hat keine Informationen über seine Frau oder seine Kinder preisgegeben. Außerdem ist er selten in der Öffentlichkeit zu sehen und führt keine Interviews.

Al Haymon Söhne

Der langjährige Freund und Geschäftspartner Sam Watson und seine beiden Söhne repräsentieren das öffentliche Gesicht von Haymons Boxunternehmen. Nach jedem Kämpfer danken viele erfolgreiche Boxer Haymon, der vielen nicht bekannt ist. Sein Einfluss im Boxsport Al Haymon ist nicht nur DER MANN, er ist der EINZIGE MANN!



Al Haymon Foto

Al Haymon Ausbildung

Haymon wurde in Cleveland, Ohio, geboren und wuchs dort auf. Er studierte Wirtschaftswissenschaften in Harvard. Er hat auch einen MBA von Harvard.

Al HaymonMusikWerdegang

Haymons Hauptkarrierestart war in der Musikförderung, wo er Acts wie M.C. Hammer, New Edition, Janet Jackson, Whitney Houston und Mary J. Blige bewarb und sich anderen Unterhaltungsbereichen widmete, beispielsweise als er mit Eddie Murphy zusammenarbeitete. 1999 verkaufte Haymon 50% von A. H. Enterprises an SFX Entertainment.

Al Haymon Boxkarriere

Haymon wagte sich im Jahr 2000 ins Boxen, als er Vernon Forrest leitete. Im Laufe des nächsten Jahrzehnts gewann er beträchtlichen Einfluss im Boxen, hauptsächlich aufgrund seiner Verbindung zu Floyd Mayweather Jr. Er gewann 2005 und 2013 den Al Buck Award (Manager des Jahres) von der Boxing Writers Association of America. Haymon gründete Premier Boxing Champions, die 2015 ihre erste Veranstaltung abhielten.



Al HaymonKritik und Kontroverse

Haymon wird selten gesehen und nie interviewt. Greg Bishop, ehemals New York Times und jetzt Sports Illustrated, schlägt vor, dass Haymon sowohl als Promoter als auch als Manager fungiert, entgegen den Grundsätzen des Muhammad Ali Boxing Reform Act, mit dem Boxpromoter von Boxmanagern getrennt werden sollen. Haymon wurde auch von Fans und Schriftstellern wegen der Inaktivität vieler seiner Kämpfer kritisiert.

Al Haymon Fighters

Floyd Mayweather Jr.

Manny Pacquiao



Gerald Washington

Laden ... Laden ...

Adonis Stevenson



Julio Cesar Chavez Jr.

Amir Khan

Peter Quillin

Artur Beterbiev

Josesito Lopez

Hugo Centeno Jr.

Jermell Charlo

Jermall Charlo

Ethan Sandler Adam Sandler

Erislandy Lara

Cristobal Arreola

Devon Alexander

Adrien Broner

Gervonta Davis

Andre Berto

Danny Garcia

Austin Forelle

Domonique Dolton

Lamont Peterson

Anthony Peterson

Seth Mitchell

Gary Russell Jr.

Dominic Wade

Antonio Tarver

Sakio Bika

Vernon Forrest

Leonard Bundu

Artur Szpilka

Lamon Brewster

Jermain Taylor

J'Leon Love

Omar figueroa

Paul Williams

Leo Santa Cruz

John Molina Jr.

Deontay Wilder

Lucas Matthysse

Chris Pearson

Errol Spence Jr.

Marcos Maidana

Julian Williams

Keith Thurman

Paulie Malignaggi

Robert Guerrero

Shawn Porter

Luis Collazo

Travis Kauffman

Rances Barthelemy

Semajay Thomas

Roberto Garcia

Kevin Bizier

Lucian Bute

Andre Dirrell

Anthony Dirrell

Andrzej Fonfara

Carl Frampton

Abner Stuten

Eddie Chambers

James Degale

Luis Ortiz

Missy Peregrym Vermögen

Joe Joyce

Andy Ruiz Jr.

Jarrett Hurd

| ar | uk | bg | hu | vi | el | da | iw | id | es | it | ca | zh | ko | lv | lt | de | nl | no | pl | pt | ro | ru | sr | sk | sl | tl | th | tr | fi | fr | hi | hr | cs | sv | et | ja |